28. Oktober 2020

Alzheimer Luzern

Alzheimer Luzern Wechsel in der Geschäftsleitung


Jacqueline Theiler wird ab 1. November 2020 neue Geschäftsleiterin von Alzheimer Luzern. Sie löst Jürg Lauber ab, der intern wechselt und künftig die «Leitung Projekte und Angebote» übernimmt, bei der in den letzten Jahren stark gewachsenen Fachorganisation.


Jacqueline Theiler (39) hat Politikwissenschaften und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Fribourg studiert. Seit Januar 2020 ist Jacqueline Theiler selbstständig. Zuvor war sie für diverse Organisationen und Firmen in den Bereichen Politik und Kommunikation tätig. Unter anderem für das Luzerner Kantonsspital und Pro Senectute Kanton Luzern, mit der Alzheimer Luzern gemeinsam die Infostelle Demenz führt. Zudem engagiert sich Jacqueline Theiler nebenberuflich unter anderem im Stiftungsrat des Altersheims Hermolingen Rothenburg und ist als Parteipräsidentin der FDP. Die Liberalen Luzern parteipolitisch aktiv. Aktuell besucht sie eine Weiterbildung im Bereich Finanzmanagement.


Jacqueline Theiler wird die Geschäftsleitung von Alzheimer Luzern im Auftragsverhältnis mit 40 Stellenprozent übernehmen.


Seit 1992 engagiert sich Alzheimer Luzern für die Anliegen von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen für die Verbesserung der Lebenssituation aller Demenz-Betroffenen. Das Angebot von Alzheimer Luzern umfasst Beratung, Unterstützung, Begleitung und Schulung von Menschen mit Demenz, deren Angehörige und Umfeld, sowie der Öffentlichkeit. Neben zahlreichen Dienstleistungsangeboten wie Café TrotzDem-Treffs, Schulungen für Angehörige und Gruppen für jüngere Menschen mit Demenz führt Alzheimer Luzern gemeinsam mit Pro Senectute Kanton Luzern die Infostelle Demenz, inklusive den Gesprächsgruppen für Angehörige. Mehr unter: alz.ch/lu