1. Mai 2019

Persönlich

Name: Jacqueline Theiler

Geburtstag: 19. Juni 1981

Wohnort: Stadt Luzern


Meine grösste Leidenschaft ist die Politik. Im Wahljahr 2019 war ich Kantonsrats- und Nationalratskandidatin. Aktuell engagiere ich mich als Parteipräsidentin und bin im Vorstandsmitglied der Donatorenvereinigung. Darüber hinaus bin ich im Stiftungsrat des Wohnheims Hermolingen in Rothenburg tätig und engagiere mich für das kantonal-Musikfest 2020 in Emmen. Wie sinnstiftend und gesellschaftsfördernd Freiwilligenarbeit sein kann, lernte ich bereits in der Kindheit als Pfäderli und später als Leiterin der Pfadi St. Paul Luzern kennen. Nebst meinem freiwilligen Engagement verbringe ich meine Freizeit gerne an der frischen Luft. Im Winter und Frühling gehe ich zusammen mit meinem Partner, meiner Familie und Freunden skifahren. Zermatt hat es uns besonders angetan, weshalb wir jährlich ein paar Tage im Wallis verbringen. Im Sommer und Herbst geniessen wir die sonnigen Tage beim Wandern, ist doch Luzern von einer wunderbaren Berglandschaft umgeben. Der Oberbauen, der Brisen, der Napf oder der Pilatus sind nur wenige Beispiele dafür. Als waschechte Luzernerin bin ich auch der 5. Jahreszeit nicht abgeneigt. Seit 18 Jahre ziehen wir als Fasnachtsgruppe Colluvio gemeinsam durch die Gassen – die letzten Jahre bevorzugt durch die Beizen. Die schönen Restaurants und Cafés laden auch ausserhalb der Fasnacht dazu ein, ein feines Essen und ein Glas Wein zu geniessen oder bei einer  Tasse Kaffee etwas zu lesen.